Brook Preloader

Welche Wirkung haben Farben in Marketing und Werbung eigentlich?

Welche Wirkung haben Farben in Marketing und Werbung eigentlich?

Farben kommen in Marketing und Werbung eine grosse Bedeutung zu und sollten deshalb stets bewusst gewählt werden.Das Gehirn kann anhand von Farben Eigenschaften von Produkten und Marken erkennen. Wir haben einen kompletten Guide zusammengestellt, wie du Farben im Marketing und in der Werbung richtig einsetzt.

Welche Wirkung haben Farben in Marketing und Werbung eigentlich? 1

Die von unserem Gehirn verknüpften Assoziationen mit bestimmten Farben sind von großer Bedeutung, um die Lücke zwischen Werbematerialien und ihrer Zielgruppe zu schließen. Wenn man sich Farben ansieht, die in einer Branche häufig für Werbung verwendet werden, so sieht man, dass immer wieder die gleichen auftauchen. Das ist kein Zufall und auch nicht die Lieblingsfarben eines Entscheidungsträgers! Dies sind die Farben, die (wie Studien gezeigt haben) Menschen mit ihren Bedürfnissen und Erwartungen an Marken aus einer Branche verbinden.

Die Entscheidung, welche Farben die ideale Farbpalette für Ihr Marketing und Ihre Werbung ausmachen, ist zum Teil Ästhetik, zum Teil Testen und zum Teil Wissenschaft – ein größerer Teil als es Ihenen vermutlich bewusst ist. Heute werden wir die Wissenschaft der Marketingfarben erkunden, damit Sie Botschaften so wirkungsvoll wie möglich vermitteln können.

Weshalb Farben in Marketing und Werbung so wichtig sind

Farben sprechen eine Sprache, die Worte einfach nicht nachahmen können. Sie kommunizieren mit uns auf einer emotionalen Ebene und sind daher überzeugender.

Die Farbe eines Produkts kann uns davon überzeugen, dass es frischer schmeckt als dasselbe Produkt in einer anderen Farbe. Sie kann uns sogar das Gefühl geben, dass ein Medikament (und Placebos!) besser wirkt. Arzneimittelhersteller nutzen Farbassoziationen und machen Schlaftabletten blau und Stimulanzien gelb oder rot, weil dies die Farben sind, welche Kunden mit ihrer jeweiligen Wirkung assoziieren.

Obwohl all dies fast wie Zauberei klingt, gibt es Daten, die dies unterstützen. 85% der Kunden nennen die Farbe als Hauptgrund, weshalb sie sich dazu entschieden haben, ein Produkt zu kaufen. Zusätzlich basieren bis zu 90% aller Spontankäufe einzig auf der Farbe des Produkts. Laut Wissenschaftlern, die sich mit Farbpsychologie beschäftigen, bilden 42% der Kunden ihre Meinung über Webseiten basierend auf den Designs der Seiten, wobei die Farbe mehr zu ihrer Meinung beiträgt als jeder andere Faktor. Und in 52% der Fälle sorgt eine schlechte Farbe und andere schlechte Designentscheidungen dafür, dass Nutzer eine Website verlassen und nie mehr zurückkehren.

Wie Farben mit Käufern kommunizieren

Es ist eine Sache zu wissen, dass Farben wichtig sind für Marketing und Werbung, aber die echte Herausforderung besteht darin, Farbpsychologie zu nutzen, um Käufer anzusprechen. Sie kennen die Grundlagen der Farbenlehre wahrscheinlich schon. Wonach beispielsweise Rot für Leidenschaft und Weiß für Sauberkeit steht, aber das ist nur der Beginn all der komplizierten Wege, auf denen Farbe Einfluss darauf nehmen kann, wie ein Käufer über ein Produkt denkt und fühlt.

Forscher haben beispielsweise Verbindungen zwischen bestimmten Farben und Verhaltensweisen festgestellt, unter anderem, dass Rot, Königsblau, Schwarz und Orange leicht Spontankäufer ansprechen. Für Schnäppchenjäger sind Blaugrün und Marineblau die Farben der Wahl. Viele dieser weniger offensichtlichen Farbassoziationen machen durchaus Sinn, wie zum Beispiel Pink, Himmelblau und andere weiche Farben, die eine Verbindung zu traditionelleren Käufern von Kleidung herstellen. Auf ähnliche Weise ist Braun keine gute Wahl für Verpackungen von Obst und Gemüse, weil es uns an überreife, verfaulte Früchte und Gemüse denken lässt.

Farben
Farben in der Natur

In der Farbpsychologie geht es nicht nur darum, bestimmte Emotionen hervorzurufen. Es geht darum, Farben zu nutzen, um die Erwartungen von Kunden an Produkte und Marken zu erfüllen. Denken Sie an Farben, die schlecht für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen sind, wie ein helles, gelbes und oranges Logo für eine Bank oder eine braune oder graue Schachtel für Damenhygieneprodukte. Diese Farben fühlen sich falsch an, weil sie unsere Erwartungen nicht erfüllen.

Letzten Endes sind unsere Erwartungen zum großen Teil in unserer biologischen Programmierung verwurzelt. Rot ist eine beliebte Farbe für Lebensmittelmarken, da leuchtende Früchte reif und essbar sind, genauso wie frisches Fleisch. Die Natur hat uns gelehrt, was bestimmte Farben bedeuten, und im Design ist es am besten, Farben zu benutzen, die den Regeln der Natur entsprechen. Menschen treffen Kaufentscheidungen anhand dessen, was sie von den Farben erwarten, die sie sehen, und ob sie das Gefühl haben, die Farben tun das, was sie tun sollen.

Es ist nicht immer offensichtlich oder logisch, wie Farben unsere Wahrnehmung beeinflussen. Unsere Assoziationen mit einer Farbe kann sogar unterschiedlich sein, abhängig von unserem kulturellen Hintergrund, unserem persönlichen Hintergrund und unseren individuellen Geschmäckern. Aber es gibt allgemeine Annahmen, die wir basierend auf der Wissenschaft der Farbpsychologie treffen können. Wenn diese mit einer Zielgruppenforschung kombiniert wird, entstehen genauere Erkenntnisse darüber, was Kunden bevorzugen.

Welchen Effekt haben Farben in Marketing und Werbung?

Farben können Käufer beeinflussen und jede Farbe hat ihre eigene Liste mit Assoziationen, die Sie für Ihr Marketing- und Werbematerialien nutzen können.
Welche Farbe hat nun welchen Einfluss auf Ihre Zielgruppe?

Blau

Blau wird in der Regel als maskuline Farbe betrachtet, aber es hat noch mehr zu bieten. Ein paar andere Assoziationen mit Blau sind:

  • Ruhe
  • Gelassenheit
  • Erfrischung
  • Stabilität
  • Verantwortlichkeit
  • Frieden
  • Entspannung
  • Traurigkeit

Blau ist eine beliebte Farbe für Banken, da es Autorität und Stabilität vermittelt – Werte, die Kunden von Menschen erwarten, die sich um ihr Geld kümmern. Ein Yoga Studio könnte stattdessen Blau auf einem Flyer verwenden, um die Gelassenheit hervorzuheben, die Besucher erfahren können, und eine Marke für Schutzkleidung wie Helme und Schutzbrillen kann Blau verwenden, um Kunden zu sagen, dass sie der Marke vertrauen können.

Grün

Als kalte Farbe eignet sich Grün am besten für ruhige, erwachsene und professionelle Marken. Es ist dafür bekannt, bei Betrachtern den Blutdruck und die Herzfrequenz zu senken. Einige der Assoziationen, die wir mit Grün haben, sind:

  • Finanzen
  • Umwelt/Natur
  • Gesundheit
  • Glück
  • Wachstum
  • Wohlstand
  • Harmonie
  • Balance
  • Linderung
  • Erneuerung

Grün erinnert viele Menschen an das Recycling Logo, wodurch es perfekt für jede Marke ist, die sich als umweltfreundlich oder biologisch vermarktet. Es ist auch eine tolle Wahl für ein Spa, weil es das wohltuende, erneuernde Erlebnis hervorhebt, das Kunden an einem Tag im Spa haben.

Violett

Violett ist geheimnisvoll, mysteriös und sinnlich – keine Farbe, die wir oft in der Natur sehe. Häufige Assoziationen mit Violett sind:

  • Adel
  • Luxus
  • Intrige
  • Zauber
  • Mystik
  • Militärische Ehren
  • Wohlstand
  • Fantasie
  • Spiritualität

Abhängig von deinem Unternehmen können diese Empfindungen oftmals Hand in Hand gehen.

Denke an eine Vermögensberatung, die speziell mit Veteranen und ihren Familien arbeiten, um sich um deren finanzielle Verhältnisse zu kümmern. Eine violette Broschüre spielt auf Wohlstand und Luxus an und erinnert die Leser gleichzeitig an das Purple Heart.

Rot

Rot ist eine Aufmerksamkeit erregende, lebhafte, heiße Farbe, die in der Regel mit folgenden Dingen assoziiert wird:

  • Leidenschaft
  • Energie
  • Liebe
  • Wärme
  • Feuer
  • Krieg
  • Wut
  • Gefahr
  • Selbstvertrauen

Ein Dating Service, der sich auf Blind Dates spezialisiert hat, kann Rot auf seiner Landingpage nutzen, um hervorzuheben, dass sein Service sexy, aufregend und nur für die Mutigen ist. Rot ist auch bekannt dafür, den Stoffwechsel und Blutdruck der Betrachter anzuregen, wodurch es ideal für Restaurantschilder ist, die den Appetit der Gäste anregen sollen, die auf einen Happen hereinkommen – besonders einen scharfen Happen.

Orange

Orange ist eine freundliche und fröhliche Farbe, die ein paar Gemeinsamkeiten mit Rot hat, wie beispielsweise Wärme und Energie. Andere Assoziationen sind:

  • Jugend
  • Erschwinglichkeit
  • Vitalität
  • Freundlichkeit
  • Humor
  • Jahreszeitliche Änderungen (besonders vom Sommer zum Herbst)

Orange ist eine tolle Farbe, wenn du einen Indoor Trampolinpark hast, der Kinder und Jugendliche anlocken will, um eine vergnügte und tolle Zeit zu haben. Es eignet sich genauso gut für eine Beauty-Marke, die eher für das typische Mädchen von nebenan ist als für Glamourgirls.

Gelb

Kunden assoziieren Gelb mit Optimismus und Erschwinglichkeit. Es hat den Vorteil, sowohl leicht und kräftig zugleich zu sein. Zu einigen der grundlegenden Assoziationen gehören:

  • Energie
  • Fröhlichkeit
  • Gefahr
  • Jugend
  • Verspieltheit
  • Heiterkeit
  • Wärme

Beachte, dass keine dieser Assoziationen wie die andere ist.

Die Assoziation von Gefahr mit Gelb kann ebenso wie die Assoziation von Feuer und Krieg mit Rot zu Beginn negativ wirken. Aber manchmal sind es genau diese Assoziationen, die Marken brauchen, wie beispielsweise eine Werkzeugmarke, die Gelb nutzt, um darauf hinzuweisen, sie mit Vorsicht zu verwenden.

Pink

Um Pink kommt man nicht herum: Pink eignet sich sehr viel mehr für Mädchen als Blau für Jungs. Das geht so weit, dass Pink in bestimmten Fällen abstoßend auf Männer wirken kann. Hinter der Farbe Pink und seinen geschlechtsspezifischen Assoziationen steckt jede Menge Psychologie, aber an dieser Stelle werden wir nur darüber reden, was Pink in der Marketing- und Werbewelt macht. Assoziationen mit Pink sind:

  • Spaß
  • Mädchenhaft
  • Optimismus
  • Süß
  • Zart
  • Romantisch
  • Friedlich

Pink ist eine beliebte Farbe für Bäckereien, weil es genauso süß ist wie die Backwaren, die sie verkaufen. Es ist auch die Farbe für Marken, die feminin und stolz darauf sind, wie eine Lehrerin für Selbstverteidigung für Frauen, die pinkfarbene Grafiken in ihren Anzeigen verwendet, um zu zeigen, dass sie Frauen beibringt, wie sie mutig sind und sich selbst schützen.

Grau

Grau steht für Professionalität und Sachlichkeit. Man könnte meinen, Grau wäre langweilig und in vielen Fällen ist es das auch. Aber Grau muss nicht langweilig sein. Mit der richtigen Marketingstrategie kann es auch folgende Assoziationen haben:

  • Neutral
  • Professionell
  • Effizient
  • Förmlich
  • Corporate

Dies sind alles Dinge, die ein Lohndienstleister in seinen Rechnungen hervorheben würde. Grau kann auch zeigen, dass deine Marke von der Norm abweicht, wie die Website einer Marke für moderne Kinderkleidung, die sich vom Meer aus Pink und Blau absetzen möchte.

Schwarz

Schwarz mag technisch gesehen die Abwesenheit von Farbe sein, aber ist dennoch kraftvoll und auffällig. Dies sind einige der Assoziationen, die wir mit Schwarz haben:

  • Luxus
  • Mystik
  • Kraft
  • Förmlichkeit
  • Eleganz
  • Dunkelheit
  • Geheimnis
  • Sexualität
  • Kontrolle
  • Das Übersinnliche

Schwarz ist hauptsächlich kühl und modern, aber es kann auch unheimlich sein, wenn du das möchtest. Und für einige Marken wie Lieferanten für Räucherbündel und Kerzen und andere okkulte Dinge eignet sie sich unheimlich perfekt. Schwarz bedeutet auch Kraft, wodurch es zu einer guten Wahl für ein Fitnessstudio wird, das seine Mitglieder dazu auffordert, die stärkste Version ihrer selbst zu sein.

Weiß

Weiß ist ein unbeschriebenes Blatt. Es ist frisch, neu, unverbraucht und hat folgende Assoziationen:

  • Sauberkeit
  • Reinheit
  • Leere
  • Einfachheit
  • Jugend
  • Ehre
  • Frieden
  • Farblosigkeit
  • Kälte

Weiß ist eine weitere Farbe, deren „negative“ Assoziationen in positive umgemünzt werden können. Als kälteste Farbe, die uns an Schnee und den Polarkreis erinnert, ist Weiß eine tolle Wahl für einen Eiswagen der betonen möchte, wie sehr er Abhilfe an einem heißen Tag schafft.

Braun

Braun ist eine Farbe, der du vertrauen kannst. Braun gibt dir Rückendeckung, Braun steht dir seit Jahren bei und wird dies auch in Zukunft tun. Für UPS bringt Braun dir sicher und pünktlich Pakete nach Hause und verspricht, dass all deine Sendungen unversehrt an ihrem Ziel ankommen werden. Im Marketing und in der Werbung bedeutet Braun in der Regel:

  • Verlässlichkeit
  • Altmodisch
  • Erdig
  • Maskulin
  • Natürlich
  • Verlässlichkeit
  • Warm

Braun kann sich auch schmutzig anfühlen, wodurch es eine weniger gute Wahl für Hotels ist. Aber für ein Geschäft mit Gartenartikeln oder einen Hersteller von Mulch? In diesem Fall können ein paar Bilder von Schmutz nicht schaden.

Wie die Bedeutungen von Farben sich von Kultur zu Kultur unterscheiden

Jedes Mal wenn Sie ein Farbschema wählen, müssen Sie über den kulturellen Hintergrund Ihrer Zielgruppe nachdenken. Viele Farben haben in manchen Kulturen bestimmte Assoziationen, die sich von anderen unterscheiden. Manchmal kann es selbst in einem Land regionale Assoziationen geben.

Nehmen wir eine Farbe – Gelb zum Beispiel. In Japan wird Gelb mit Mut assoziiert, wohingegen in Teilen des amerikanischen Südens Gelb die Farbe der Trauer und des Todes ist. In China kann Gelb vulgäre Konnotationen haben. In Deutschland wird man gelb und nicht grün vor Neid. Im Nahen Osten ist Gelb majestätisch und heilig (nicht Violett, was in europäischen Kulturen mit Adel assoziiert wird) und wird oftmals von Mitgliedern der herrschenden Klasse oder dem Königshaus getragen.

Wann immer Sie Marketing- und Werbematerialien für Ihre Marke designen, ist es äußerst wichtig, die kulturellen Assoziationen Ihrer Zielgruppe zu recherchieren. Ein Farbschema zu verwenden, das nicht den Erwartungen Ihrer Zielgruppe entspricht, kann Ihre Marke ins Verderben stürzen, noch bevor sie auf dem Markt ist.

Die besten Farben für den Call-to-Action

Rot ist die beste Farbe für einen Call-to-Action, weil sich alles um Action dreht und darum, etwas JETZT zu tun, oder? Nicht unbedingt. Obwohl Rot eine sehr gute Farbe für deinen Call-to-Action (CTA) sein kann und sicherlich erfolgreich von vielen Unternehmen verwendet wird, ist es nicht die einzige Wahl für deinen CTA-Button – und auch nicht immer die beste.

Kontext ist für Kaufentscheidungen wichtig und manchmal hängt die optimale Buttonfarbe vom Gesamtdesign und der konkreten Marke und dem Produkt ab. Die richtige Farbe für den CTA deiner Marke passt zum Gemütszustand, in dem sich ein Kunde befinden muss, um etwas zu kaufen.

Manchmal ist dies ein ruhiger, klarer Gemütszustand, den ein Käufer nur erreichen kann, wenn er sich Ihr Produkt vollständig angesehen und festgestellt hat, dass es die beste Wahl ist, um seine Bedürfnisse zu befriedigen. In diesem Fall ist Grün die bessere Wahl für deinen Call-to-Action Button, besonders wenn der Call-to-Action eher „Buche deine Beratung“ oder „Lass uns genauer darüber sprechen“ statt „Jetzt kaufen“ lautet.

Andere Faustregeln für einen Call-to-Action sind:

  1. Der Call-to-Action-Button muss leicht zu erkennen, aber kein Schandfleck sein; er sollte das Gesamtdesign der Website ergänzen und doch genug im Kontrast stehen, damit man nicht nach ihm suchen muss.
  2. Call-to-Action-Buttons im Allgemeinen und Checkout-Button insbesondere sollten groß, sauber und einfach sein und vor einfarbigen Hintergründen stehen, die nicht ablenken.

Wenn Ihr CTA-Button eher Richtung „Jetzt kaufen“ geht, sind warme Farben die beste Wahl. Laut Farbpsychologie und Marktforschung eignen sich Rot, Grün und ein orangiger Gelbton am besten für CTA-Buttons. Rot, weil es Dringlichkeit beim Käufer auslöst, Grün, weil es beruhigend ist und den Käufer sanft dazu verleitet, eine Entscheidung zu treffen, und ein feuriges Gelb-Orange, weil es ein Gefühl von Wärme und Zufriedenheit erzeugt. Und schließlich bieten Sie dem Käufer Zufriedenheit, sei es durch die reine Freude an deinem Produkt oder durch die Lösung seines Problems.

Wie Sie die Farbstrategie für Ihr Marketing testest

Farbpsychologie ist hilfreich, um fundierte Designentscheidungen für Werbung und Marketing zu treffen, aber nur durch Testen wissen Sie, ob Sie die richtigen Entscheidungen treffen.

Dazu sind mehrere Wiederholungen von A/B-Tests notwendig, um herauszufinden, welche Farbpalette am wirkungsvollsten ist. Sobald Sie Ihre finalen Farben haben (die Farben ohne negative Assoziationen in den Märkten, in denen Sie sich bewegen und die im Kontrast zueinanderstehen, während sie gleichzeitig Ihre Markenidentität kommunizieren), ist es an der Zeit, dass sie sich in einem „Turnierbaum“ gegenüberstehen.

Ein Turnierbaum ist letzten Endes ein anderes Wort für A/B-Test, bei dem Sie eine Farbe gegen eine andere testen, um zu sehen, welche eine stärkere positive Reaktion bei Ihrer Zielgruppe hervorruft. Dann lassen Sie die einzelnen Gewinner gegeneinander antreten, um herauszufinden, welche von ihnen am wirkungsvollsten bei Ihren Käufern ankommt, bis Sie die optimale Farbe haben. Um Ihre Ergebnisse nicht zu verfälschen, müssen Sie sicherstellen, dass der Rest Ihrer Marketingstrategie das gesamte Turnier über einheitlich ist.

Sobald Sie alles getestet haben, können Sie Ihre Farben in all Ihren Designelementen implementieren, von CTAs über Hintergründe bis hin zum Text.

Farben verstärken Ihre Marketingbotschaft

Ich hoffe, Sie haben nun ein besseres Gefühl dafür, wie Farbpsychologie in Marketing und Werbung funktioniert. Je mehr Sie auf die Farben achten, mit denen Sie arbeiten, umso einfacher wird es, Ihre einzigartige Markenbotschaft Ihrer Zielgruppe zu vermitteln.

Farben strategisch zu verwenden, ist weit mehr als nur das auszuwählen, was Ihrer Meinung nach gut aussieht. Schließlich gibt es Leute da draußen, die der Meinung sind, dass Olivgrün und Magenta wie füreinander geschaffen sind – und für einige Unternehmen und ihre Ziele sind sie das vielleicht sogar!

Sie möchten Farben, die für Sie sprechen?

Unsere Designer können genau das kreieren, was Sie benötigen.

Welche Wirkung haben Farben in Marketing und Werbung eigentlich? 2
Quelle: https://99designs.de

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
  • Stock
  • Availability
  • Add to cart
  • Description
  • Content
  • Weight
  • Dimensions
  • Additional information
  • Attributes
  • Custom attributes
  • Custom fields
Compare
Wishlist 0
Open wishlist page Continue shopping