Genf – Die Schweiz ganz nahe

genf

Die Stadt Genf ist immer eine Reise wert!
Genf war in der Keltenzeit eine befestigte Grenzstadt der Allobroger gegen die Helvetier. Der erstmals in Caesars De bello Gallicobezeugte Ortsname (58 v. Chr. Genava) wird traditionell auf keltisch genaua‚
Mündung, (genau ‚Mund‘) zurückgeführt.
Genf gelangte um 120 v. Chr. unter die Herrschaft der Römer. Zur Zeit des Römischen Reiches diente es als Brückenkopf, von 400 bis 1536 war es ein Bischofssitz. Im fünften und neunten Jahrhundert fungierte es zudem als Sitz der burgundischen Könige. Im Jahr 563 wurden beim Tauredunum-Ereignis, einem Tsunami im Genfer See, viele Einwohner getötet.
Der französische Reformator Johannes Calvin gründete im Jahr 1559 die Genfer Akademie, die heutige Universität Genf.
Im Jahr 1814 wurde die Stadtrepublik ausgerufen, im folgenden Jahr wurde die Stadt schweizerisch und Hauptstadt des neugebildeten gleichnamigen Kantons. Die Stadtrepublik prägte bis zum Jahr 1850 ihre eigenen Münzen.
Im Jahr 1864 wurde Genf Sitz des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz. 1873 wurde die Universität Geneve gegründet.
Im ausgehenden 19. Jahrhundert wurde die Entwicklung der Uhrenindustrie gefördert durch den Aufbau eines Druckwassernetzes zur Energie- und Trinkwasserversorgung der Stadt.
Die Stadt beheimatet neben New York City weltweit die meisten internationalen Organisationen, darunter UNO, CERN, IKRK, WHO, IAO, IOM, ISO, IEC, ITU, WIPO, WMO, WOSM, WTO. Zudem sind in der Stadt 175 Staaten diplomatisch vertreten, sodass einige Staaten ihren diplomatischen Sitz in der Schweiz nicht in der Bundesstadt Bern, sondern in dieser Stadt unterhalten.
Das Metropolitan Museum of Art hat 2006 im Zentrum von Genf ein neues Büro eingerichtet, das als Kontaktstelle für Sammler und Künstler dienen soll. In der Rhonestadt gibt es 120 Galerien und ein Zollfreilager, das wegen der dort zwischengelagerte Kunstwerke als grösstes Museum der Welt gilt.
Als Heimat von Luxusuhrenherstellern wie Rolex (Hauptsitz), Omega SA, Patek Philippe, Vacheron Constantin oder Baume & Mercier ist Genf eine der wichtigsten Uhrenstädte der Welt.
Genf hat heute circa 201’820 Einwohner.

Schweizer Städte und Orte sind wunderschön sowie einzigartig. Die Facetten der Schweiz sind vielfälltig und so ausgeprägt wie nirgends auf der Welt. Erfahren Sie täglich eine kurze Geschichte zu einer Stadt, Region oder Ort von unserem faszinierten Blogger Samuel der seine ganze Leidenschaft in Beiträgen wie diesen Teilt und zur verbesserung der Wahrnemung der Schweiz beiträgt. Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann lassen Sie einen Kommentar da oder teilen Sie diesene Beitrag, denn Samuel tut dies zum Wohle von Ihnen und wird mit Ihrem Lob und Ihrer Lesebereitschaft  belohnt.

Testen Sie unsere Produkte kostenlos für 14 Tage mit nur einem Mausklick: https://focus-internet.com/facebook-marketing/

Hier gehts zur Webseite der Stadt Genf: Klick hier


Translate »