Snap setzt seinen Vormarsch mit soliden Zuwächsen im zweiten Quartal 2019 fort.

snap-revenue-q2
Voiced by Amazon Polly

Das Unternehmen meldete für das Quartal einen Umsatz von 388 Millionen US-Dollar und eine Steigerung von 13 Millionen täglich aktiven Nutzern.

nap, das Unternehmen hinter Snapchat, verzeichnete im zweiten Quartal 2019 einen Umsatzanstieg von 48% gegenüber dem Vorjahr und erreichte 388 Millionen US-Dollar. Das ist gerade schüchtern von den $390 Million, die es im vierten Quartal des letzten Jahres erzeugte, das den Nutzen der Feiertagjahreszeit genoß.

Der Aufschwung setzte sich auch bei den Nutzern fort, wobei im zweiten Quartal 13 Millionen neue täglich aktive Nutzer (DAUs) hinzukamen. Snap liegt nun bei 203 Millionen DAUs insgesamt.

Die DAUs haben die 200-Millionen-Marke überschritten. Von den 203 Millionen DAUs auf Snapchat befinden sich 83 Millionen in Nordamerika. Snap berichtete, dass 7 bis 9 Millionen der 13 Millionen neuen DAUs auf die höhere Anwenderzufriedenheit mit den neuen AR-Objektiven zurückzuführen sind. Die neuen AR-Objektive „brachten neue Anwender und wieder eingesetzte, verfallene Anwender“, sagte der CFO des Unternehmens, Derek Andersen. Snap berichtete, dass im zweiten Quartal mehr Anwender mit Objektiven beschäftigt waren als im gesamten Jahr 2018.

snap-dau-q2-2019

Das Anzeigengeschäft von Snap steigert den Umsatz. Snap zeigte mehr Beweise dafür, dass es nach einem schwierigen Jahr 2018 Fuß gefasst hat. Ohne Berücksichtigung des Urlaubsschubs im vierten Quartal des Vorjahres.

„In den letzten Jahren haben wir ein großes und einzigartiges Publikum aufgebaut, effektive und ansprechende mobile Werbeeinheiten geschaffen und auf eine Self-Service-Monetarisierungsplattform migriert“, sagte Evan Spiegel in vorbereiteten Statements, „Wir arbeiten nun daran, die Nachfrage auf unserer Plattform zu skalieren, indem wir Werbetreibenden aller Arten und Größen helfen, Renditen auf ihre Werbeausgaben zu erzielen“.

Spiegel sagte, dass die Verbesserungen, die Snap an seiner Self-Service-Werbeplattform vorgenommen hat, dazu beigetragen haben, das Anzeigenengagement und das Umsatzwachstum zu steigern. Im letzten Quartal startete das Unternehmen Snap Select, das Werbetreibenden Zugang zu hochwertigem Videomaterial mit der Möglichkeit bietet, über seinen Anzeigenmanager Bestände zu einem festen CPM zu reservieren. Es wurde auch eine Vorschlagsfunktion für Medieneinkäufer eingeführt, um Snap Select-Pläne zu überprüfen und zu genehmigen.

Das Android-Problem von Snap auf dem Weg zur Besserung. Vor anderthalb Jahren begann Snapchat mit der Einführung eines umfassenden Redesigns, das laut Speigel im vierten Quartal 2017 zu Umsatzeinbußen führte und seine Android-Nutzer betraf.

Das Unternehmen sagte am Dienstag, dass es frühe Ergebnisse von Verbesserungen an seiner Android-Applikation sieht, wobei die Mehrheit der Android-Nutzer jetzt 7% mehr Snaps sendet als bei der vorherigen Version seiner Android-App. Es wurde auch eine 10%ige Erhöhung der Aufbewahrungsrate für Erstnutzer auf Android gemeldet.

Warum es uns wichtig sein sollte. Im Rahmen der Erstellung der Unternehmensberichte berichtete Spiegel, dass 75% der 13- bis 34-jährigen Bevölkerung derzeit auf Snapchat aktiv sind. „Uns unter diesem Publikum größer zu machen als Dienste wie Facebook und Instagram und die Breitenwirkung unseres Dienstes zu demonstrieren“, sagte Spiegel und betonte, wie Snap sich gegenüber solchen wie Facebook und Instagram positioniert.

Die Daten sind eine Wiederholung der Statistiken Snap geteilt zu Beginn des zweiten Quartals, als sie auch berichteten, dass sie 90% der 13- bis 24-Jährigen erreichten. Dies ist eine beeindruckende Reichweite für Werbetreibende, die eine Verbindung zu einem jüngeren Publikum anstreben. Nachdem Snapchat die Herausforderungen, die sich aus dem Redesign in den Jahren 2017 und 2018 ergeben haben, überwunden zu haben scheint, setzt das Unternehmen seine Werbeinitiativen zügig um.

Darüber hinaus liefert sie mehr Videoinhalte – insbesondere innerhalb ihrer Discover-Plattform. Am Dienstag berichtete Snap, dass die Zuschauerzahl auf Discover im Jahresvergleich um 35% gestiegen ist, wobei die tägliche Zeit, die mit dem Anschauen von Discover verbracht wurde, im Jahresvergleich um über 60% gestiegen ist.

Danke an die Quelle: https://marketingland.com/snap-continues-to-march-forward-with-solid-gains-during-the-second-quarter-of-2019-264327


Translate »