Suchmaschine: Was bezeichnet man heute als Suchmaschine?

suchmaschine

Was ist eine Suchmaschine und für was wird Sie genutzt?

Jeder kennt es: Eine Information wird benötigt und in einer Suchmaschine wird diese im World Wide Web gesucht. Sei es News, Jobs, Internetseiten, Bilder, Rezepte, Produkte oder Menschen, gesucht wird nach allem möglichen. Doch ist es undenkbar die enorme Datenflut im Internet manuell zu durchstöbern. Deshalb haben wir unsere „kleinen” Helfer die in sekunden Schnelle die unendlichen Welten des WWW’s durchforsten und zielsicher Resultate liefern.
Bei einer Suchanfrage wird mit Hilfe eines Schlüsselwortes (Keyword) eine Suchanfrage ausgelöst. Der Algorythmus sucht nach passenden Schlüsselwörter in der Datenbank und listet die Suchergebnisse, sortiert nach Relevanz.

An welcher Position eine Webseite steht, kann bewusst beeinflusst werden.
Dazu gibt es 2 Möglichkeiten.

1. Adwords (Bezahlte Werbeanzeigen)
Bei einer Adwordskampagne bezahlt man für jeden Klick auf den beworben Link.
Wie viel man pro Klick bezahlt hängt davon ab wie beliebt das Keyword ist.
Die Ergebnisse sind in kurzer Zeit zu sehen.

2. SEO: Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung)

Im Gegensatz zu Adwords wird bei SEO die organische Suche optimiert. Dadurch werden Sie mit höherer Wahrscheinlichkeit gefunden und können somit mehr Kunden ansprechen.
Um im Suchmaschinenalgorythmus optimal gefunden zu werden, kommen viele verschieden Faktoren zum Zug.

Um die 3 wichtigsten zu nennen:
– Seiten Geschwindigkeit
– Qualität der Texte
– Erfahrungsberichte

SEO ist eine langfristige Investition von Zeit und Geld und das Ergebniss ist nicht sofort zu erwarten. Sie wollen wissen wieviel eine SEO Optimierung kostet? Sie finden hier die Preise: SEO Preise

Die 5 meistgenutzten Suchmaschinen in der Schweiz.

-Google 93,38%
-Bing 4,13%
-Yahoo! 1,56%
-DuckduckGo 0.68%
-MSN 0,07

Quelle: Statista


Translate »